Akutbehandlung

Akute Behandlung in der Homöopathie

Akute Behandlungen können in der Selbstmedikation erfolgen. Es empfiehlt sich dennoch, eine Fachperson «griffbereit» zu haben, falls die gewünschten Erfolge nicht innert nützlicher Frist eintreten. Akut behandelt wird bei Beschwerden, die seit kurzem bestehen und sich meist oberflächlich, d.h. körperlich zeigen. Treten immer wieder ähnliche akute Beschwerdebilder auf, zeigt dies meist eine Schwächung der Konstitution an. Eine entsprechende Behandlung bei einer ausgebildeten Homöopathin wäre in diesem Fall empfehlenswert.

Im Akutfall werden niedrige oder mittlere Potenzen (bis C/D30) verabreicht. Akute Beratungen können auch telefonisch oder via Mail erfolgen. Gerne stehe ich Ihnen fachkundig beratend zur Seite. Kontaktieren Sie mich bitte via Kontaktformular und ich werde mich baldmöglichst bei Ihnen melden.